Seminare 2021

Schleiereulen_Wachstum.png

Schleiereulen verschiedenen Alters: 7, 14, 28, 35, 42, 49, 56 und 63 Tage alt (Foto: ttps://www.barnowltrust.org.uk/wp-content/uploads/owlet-id-ageing_ageing-guide.jpg)

Aktueller Hinweis wegen der derzeitigen Corona-Lage:

Dieses Jahr können wir Ihnen nun wieder einige Veranstaltungen in Präsenz anbieten. Auch wenn es vielleicht für die Veranstaltungen keine Pflicht mehr ist: Da man beim gemeinsamen Hantieren mit Vögeln nicht immer Abstand halten kann, freuen wir uns, wenn die Teilnehmer vollständig geimpft sind und sich vorab freiwillig testen. Das ist gelebte soziale Verantwortung.

Endlich können wir dieses Jahr auch wieder das Seminar "Beringung und Wiederfunde" in Präsenz anbieten - dieses Jahr unter dem Motto "20-jähriges Bestehen von ProRing". Schaut auf jeden Fall ins Programm!

Zusätzlich zu den Präsenzveranstaltungen werden auch weiterhin im Winterhalbjahr regelmäßig "Zoom-Seminare" zu verschiedenen Themen angeboten.

Wir hoffen, jeder findet interessante Angebote und Neuigkeiten. Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Saison und würden uns freuen, viele von Ihnen auf den Veranstaltungen zu treffen.

 

Übersicht

2022

  • Zoom-Seminare
    • 01. April                  Zoom-Vortrag Beringung von Großmöwen
    • 22. April                  Zoom-Seminar IMS
  • Praxisseminare
    • 04./05. Juni            Praxisseminar Fang & Beringung von Waldlaubsängern
    • Mai/Juni                 Baumklettern und Beringung baumbrütender Greifvögel
    • Sept./Okt.              Praxisseminar Fangmethoden Singvogelfang
    • 25.-27. Nov.           8. ProRing Seminar Beringung und Wiederfunde

Zum Anfang der Seite

 

8. ProRing Seminar Beringung und Wiederfunde

gemeinsam mit der Tagung der Thüringer Beringer

Aufgrund eines Gebäudeschadens im Landgut Engelsbach können wir leider dieses Jahr nicht wie geplant unser Seminar dort vorbereiten, wo wir es das letzte Mal 2018 in Präsenz halten konnten. Glücklicherweise konnten wir kurzfristig eine Alternative in der Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld in Uder, Thüringen finden.

Das Seminar findet dort nun vom 25.-27. November 2022 statt. Sobald der neue Termin mit den Referenten geklärt ist, finden Sie dann hier unser Programm und die Anmeldedetails. Am 27. November 2022 findet dann auch die Mitgliederversammlung von ProRing statt.

Dieses Jahr feiern wir außerdem im Rahmen unseres Seminars das 20-jährige Bestehen unseres Vereins.Wir laden dazu herzlich zu einem herzhaften Kuchenabend ein. Alle Mitglieder und Seminarteilnehmer sind herzlich eingeladen, sich am 25. November 2022 mit einem passenden Getränk an Zwiebel-, Flamm- und anderen Kuchen zu bedienen.

Schon jetzt bitten wir Sie um schöne, lustige oder beonsdere Bilder zu ProRing-Veranstaltungen der letzten 20 Jahre! Gerne auch Bild und Kurzbeiträge zu besonders interessanten Vögeln und Elebnissen oder Anekdoten, die im Zusammenhang mit Vereinsveranstaltungen stehen.

Wenn Sie dazu beitragen wollen oder Vorschläge haben, wenden Sie sich bitte an Susanne Homma (homma@proring.de).

Zum Anfang der Seite

 

Details zu den Zoom-Seminaren

In den letzten Winterhalbjahren hat sich ein neues Format bei uns etabliert, die Zoom-Seminare. Zu unterschiedlichen Themen halten ein bis drei kompetente Referenten Vorträge von 60 bis 90 Minuten. Danach gibt es jeweils eine themenbezogene Diskussion und im Anschluss ein virtuelles gemütliches Beisammensein.

Folgende Seminare fanden bereits in diesem Jahr statt: Greifvogelseminar (14./15.01.2022), Wasseramsel (28.01.2022), Beringung von Großmöwen (01.04.2022) und IMS (22.04.2022).

Vor jedem weiteren Seminar versenden wir an alle Mitglieder einen entsprechenden Link zur Teilnahme. Wir bitten Sie, sich mit vollem Vor- und Nachnamen anzumelden, damit alle Teilnehmer sehen, wer dabei ist. Gerade bei Diskussionen ist es hilfreich, wenn man gezielt Teilnehmer nach Erfahrungen fragen kann.
In Absprache mit dem Vorstand ist es auch möglich, ausnahmsweise Nicht-Mitglieder einzuladen. Wenn wir aber an die Teilnehmergrenze kommen, haben Mitglieder Vorrang.

Wir möchten Sie alle ermuntern, weitere Themen vorzuschlagen. Es wäre toll, wenn jeweils zwei bis drei Beringer so einen Abend gemeinsam mit uns gestalten. Erwünscht sind sämtliche Themen mit Bezug zur Beringung. Richten Sie Ihre Vorschläge einfach per E-Mail an Susanne Homma (homma@proring.de).

 

Details zu den Praxisseminaren

Praxisseminare Fang und Beringung von Waldlaubsängern

organisiert von Michael Riess (04./05.06.2022, Sterzhausen, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen)

NUR NOCH WENIGE PLÄTZE FREI!

Waldlaubsänger lassen sich verhältnismäßig einfach fangen und auch die Nestersuche ist, mit etwas Erfahrung, häufig von Erfolg gekrönt. Um zur Beringung von Waldlaubsängern anzuregen, möchte ich ein Praxisseminar zum Fang und zur Nestsuche des Waldlaubsängers anbieten. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Folgende Punkte werden behandelt:

  • Fang von Männchen mithilfe von Klangattrappen
  • Suchen und Finden von Nestern
  • Altersbestimmung von Jungtieren
  • Fang von hudernden Weibchen

Programm:

Samstag: Morgens Treffen in Sterzhausen, LK Marburg-Biedenkopf (der genaue Treffpunkt wird vor Seminarbeginn bekannt gegeben). Nach Vorbesprechung und Kennenlernen, kurze Einführung in die Theorie der Nestsuche. Dann Fang von Männchen und Nestsuche mit tagesgenauer Altersbestimmung der Küken. Übernachtet wird im Zelt in einer einfachen und preiswerten Unterkunft in der Nähe.

Sonntag: Morgens erneut Waldlaubsängerfang und -beringung. Das Seminar endet gegen Mittag.

Mitzubringen sind festes Schuhwerk, wetterabhängige Kleidung, Schlafsack, Isomatte und ein Zelt. Im Fall von Dauerregen oder Sturm, die den Vogelfang und den sicheren Aufenthalt im Wald unmöglich machen, kann das Seminar kurzfristig agesagt werden. In diesem Fall kann bei Interesse das Seminar online stattfinden.

Anmeldung und weitere Informationen bei Michael Riess (michael@riesshome.de).

Zu Anfang der Seite

 

Praxisseminar Baumklettern und Beringung baumbrütender Greifvögel

organisiert von Adrian Gundel und Mario Liebschner, Ende Mai/Anfang Juni 2022, Thüringen und Sachsen

Auf Wunsch einiger Mitglieder unseres Vereins möchten wir in einem Praxiskurs das klassische Baumklettern mit Steigeisen bzw. mit Seilklettertechnik vorführen und über die dazu erforderliche Sicherheitsausrüstung informieren. Der Kurs findet je nach Wetterlage Ende Mai bzw. Anfang Juni in Thüringen statt. Ort und Zeitpunkt weren noch bekannt gegeben. Unser Vereinsmitglied Adrian Gundel, Bad Tabarz bei Gotha, wird für die Vorführung Brutstandorte von Mäusebussard bzw. Rotmilan auswählen und dabei die Beringung der Jungvögel vornehmen.

Bei eintsprechendem Interesse wird parallel ein Kurs in Sachsen angeboten, bei dem Mario Liebschner, Waldenburg, die Vorführung in der Steigeisentechnik übernimmt.

Hinweis: Der Kurs ist nur eine Informationsveranstaltung kein Kletterlehrgang!

Anmeldungen sind zu richten an Dieter Kronbach (DKronbach@gmx.de).

Zum Anfang der Seite

Seilklettertechnik - Adrian Gundel_BFranzke.jpg

Seilklettertechnik - Adrian Gundel, Foto: B. Franzke

Steigeisentechnik - Mario Liebschner_BFranzke.jpg

Steigeisentechnik - Mario Liebschner, Foto: B. Franzke

 

Praxisseminare Fangmethoden Singvogelfang

organisiert von Michael Wimbauer (02.-04.09. oder 09.-11.09.2022 und 01.-03.10.2022, Edertal-Mehlen, Nordhessen)

Entweder am ersten oder zweiten Septemberwochenende (02.-04.09.2022 oder 09.-11.09.2022) sowie wahrscheinlich am ersten Oktoberwochenende (01.-03.10.2022) wird in zweiteiliges Praxisseminar in Edertal-Mehlen (Nordhessen) angeboten (Termine stehen noch nicht 100%ig fest). Folgende ausgewählte Fangmethoden sollen im Seminar vorgestellt und angewandt werden:

  • Fang am Schlafplatz von Rauchschwalbe, Star, Bachstelze und Rohrammer
  • Einsatz von Hochnetzen
  • Einsatz von Stolperfallen im Rohrkolben
  • Einsatz vom Klangattrappen
  • falls jahreszeitlich noch möglich, Mehlschwalbenfang am Schwalbenhaus
  • wenn möglich, Limikolen- und Zwergschnepfenfang am Edersee

Gerne können Beringer auch eigene Gerätschaften, zum Beispiel andere Stangen, Hochnetzstangen, Fallen oder KLangattrappen mitbringen, um die Fangmethodik vorzustellen und auszuweiten.

Falls das Wetter an dem Termin nicht mitspielen sollte (starker Regen oder Sturm), wird ein Ausweichtermin kurzfristig angesetzt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt; falls jemand gedenkt zu zelten oder die Möglichkeit hat im Auto zu übernachten, sind mehr Teilnehmer möglich.

Programm erstes Wochenende:

Freitag: Ab 17 Uhr Treffen in der Nähe der Fangplätze (genaue Adresse wird bei der Anmeldung bekannt gegeben). Nach Vorbesprechung und Vorstellungsrunde Fang von Staren oder Rauchschwalben am Schlafplatz oder Mehlschwalbenfang am Schwalbenhaus.

Samstag: Ab Sonnenaufgang Singvogelfang; gegen MIttag Ende der Veranstaltung.

Programm zweites Wochenende:

Samstag: Ab 13 Uhr Treffen in der Nähe der Fangplätze (genaue Adresse wird bei der Anmeldung bekannt gegeben). Nach Vorbesprechung und Vorstellungsrunde, wenn möglich, Zwergschnepfenfang. Ansonsten Singvogelfang am Nachmittag und abends Fang von Staren, Bachstelzen und Rohrammern am Schlafplatz.

Sonntag: Ab Sonnenaufgang Vogelfang. Je nach Fängigkeit bis in die Nachmittagsstunden. Abends Fang von Staren, Bachstelzen und Rohrammern ggf. an einem anderen Schlafplatz.

Montag: Ab Sonnenaufgang Singvogelfang; gegen Mittag Ende der Veranstaltung.

Sämtliche geplanten Schlafplatzfänge sind natürlich nur dann durchführbar, wenn die bekannten Schlafplätze besetzt sind. Daher sind kurzfristige Änderungen im Ablauf möglich.

Übernachtung wird in einfacher und presiwerter Unterkunft in der Nähe sein.

Die beiden Seminarwochenenden können einzeln oder zusammen besucht werden und werden jeweils als vollständiges Praxisseminar angerechnet.

Mitzubringen wären Gummistiefel, wetterabhängige Kleidung, Schlafsack & Isomatte sowie Spaß und Motivation. Im Falle von Dauerregen oder Sturm, die den Vogelfang unmöglich machen, kann das Seminar kurzfristig abgesagt werden.

Anmeldung und weitere Informationen bei Michael Wimbauer (wimbauer@proring.de).

 

Zum Anfang der Seite